Sie befinden sich in: Fachmedien Shop > absatzwirtschaft > Einzelhefte

absatzwirtschaft Ausgabe März 2011

ISSN: 0001-3374
9,25
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
absatzwirtschaft Ausgabe März 2011
Ihr direkter Draht zu uns: 0800-0001637 Mail an den Kundenservice schreiben FAQ - Häufig gestellte Fragen

Produktbeschreibung

Titelstory:

VORBILD "WHOLE FOODS MARKET"?: Mit einem innovativen Gourmet-Konzept hat die Supermarktkette „Whole Foods Market“ den Einzelhandel in Amerika revolutioniert. Aber haben Genuss-Tempel mit Bio-Ware und hauseigener Gastronomie auch in Deutschland eine Chance? Wie der ungewöhnliche Händler agiert, wer dort einkauft und wie sich das Angebot vom deutschen Einzelhandel unterscheidet, zeigt die Titelgeschichte.

Weitere Themen:

INTERVIEW: Der Drogeriemarktkonzern dm scheint mit fast sechs Milliarden Euro Umsatz und 350 Millionen Kundenkontakten pro Jahr auf dem besten Weg, Schlecker als Marktführer abzulösen. Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung, erklärt, warum das nicht sein Ziel ist und wie er mehr Käufer zu Fans machen will.

MARKETING IT: Die wesentliche Funktion des Marketingmanagers wird es bald sein, die Beziehung zwischen Marke und Verbraucher zu steuern – an jedem einzelnen Kontaktpunkt. Dazu muss er kreative Kräfte mit technischem Know-how in Einklang bringen. Hier gibt es Empfehlungen, wie das gelingt.

AGENTUR-IMAGES: Wie heißen diesmal die Gewinner und Verlierer aus Sicht der Marketingentscheider? Die Ergebnisse der Umfrage durch absatzwirtschaft und Innofact fördern es zu Tage.

PORTRÄT "MUTTERLAND": Nach künstlichen Aromen und Geschmacksverstärkern kann man bei Mutterland nur vergeblich suchen. Im Konzept von Händler Jan Schawe spielen traditionell hergestellte deutsche Produkte die Hauptrolle.

Inhaltsverzeichnis

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis für dieses Heft: